Jeder bekommt einen VW-Käfer

Veranstaltung Rund 300 Teilnehmer am Sonntag in Naundorf

Naundorf. 

Naundorf. Als Jens Heede aus Großschirma mit seinem Wartburg am vergangenen Sonntag das 11. Oldtimertreffen auf dem Betriebshof der Gebrüder Schneider in Naundorf besuchte, da empfing ihn am Einlass Johanna Landeck, die ihm nicht nur seine Eintrittskarte, sondern auch die neue Teilnehmerplakette übergab.

Diese ist vom Freiberger Porzellanwerk extra für alle Teilnehmer angefertigt worden und zum ersten Mal zeigt sie ein Sammelmotiv, nämlich diesmal einen VW-Käfer. "In der Vergangenheit hatten wir stets normale, runde Plaketten", sagt Cornelia Mitzlaff, Geschäftsführerin des Porzellanwerks. "Ab jetzt gibt es jedes Jahr ein neues Motiv." Rund 300 Teilnehmer kamen trotz nicht so schönen Wetters nach Naundorf und ließen ihre Fahrzeuge der Vergangenheit von knapp 600 Besuchern bestaunen. Anschließend brachen sie zu einer Ausfahrt durch die Gemeinde Halsbrücke auf.