Jedes Jahr ein neues Stück

Aufführung Verein lädt Besucher zum "Fluss der Träume" ein

Fortsetzung von Seite 1. 

Die Mitglieder des Vereins studieren jedes Jahr ein neues Stück ein. Diesmal sind 14 Akteure im Alter von 9 bis 42 Jahren dabei. "Mit unserem Mitmachtheater wollen wir auch nachdenklich machen. In der heutigen Zeit leiden viele Menschen unter ständigem Stress und werden krank. Das Stück soll ein Fingerzeig sein, sich seine Träume zu verwirklichen und Menschen zum positiven Denken anregen", erklärt Jörg Kemter, der auch selbst im Stück mitspielt. Die Kulissen sowie die Kostüme für die Akteure werden teilweise selbst gefertigt oder aus dem eigenen Fundus entnommen, der im Laufe der Jahre entstanden ist. Der Verein, der sich 2007 gründete, verzeichnet eine ständig wachsende Mitgliederschar. Er gehört mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil der Kinder- und Jugendarbeit an Kindergärten und Schulen. Es gibt zudem zahlreiche erlebnispädagogische Projekte für Familien, Gruppen, Klassen, Vereine und Firmen.