"Jetzt können wir ruhiger schlafen"

Hochwasserschutz In Oederaner Ortsteilen wurden weitere Schäden des Hochwassers von 2013 beseitigt

Memmendorf. 

Memmendorf. Am Dienstag dieser Woche wurde gleich zweimal auf die Vollendung von Hochwasserschadensbeseitigungsmaßnahmen in Oederaner Ortsteilen angestoßen. In Frankenstein war von Kollegen der Schmidt Bau GmbH im zweiten Halbjahr 2018 der Kemnitzbach auf einer Länge von 140 Meter saniert und eine neue Brücke errichtet worden, die beim Hochwasser von 2013 eingestürzt war. Die Kosten beliefen sich auf 300.700 Euro, zu 100 Prozent gefördert durch Bund und Freistaat.

Maßnahmen werden bis Ende des Jahres durchgeführt

Im gleichen Zeitraum wurde von der Firma BS Hoch- und Tiefbau Großschirma die Umverlegung des Dorfbaches in Memmendorf auf einer Länge von 130 Metern realisiert. Kostenpunkt: 147.600 Euro. "Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit der Bauleute, die völlig komplikationslos verlief. Jetzt können wir ruhiger und besser schlafen", sagte Renate Krafft. Sie bedankte sich auch bei Corinna Arnold, deren Ingenieurbüro beide Maßnahmen plante.

Das Haus der Familie Krafft war, wie weitere dorfabwärts liegende Gebäude, des Öfteren von Hochwasser bedroht. "Ich erinnere mich noch gut, wie Sie mit Sandsäcken das zu verhindern suchten", so Bürgermeister Steffen Schneider, der sich erleichtert zeigte, dass der Hochwasserschutz nunmehr verbessert wurde. In den nächsten Wochen werden weitere vier Hochwasserschadensbeseitigungsmaßnahmen, darunter in Breitenau und Kirchbach, beendet, bis zum Jahresende dann die letzten zwei von insgesamt 26 derartigen Maßnahmen, die in Oederan und den Ortsteilen mit einem Gesamtvolumen von gut 6,4 Millionen Euro anstanden.

Am Rande der Veranstaltung teilte der Bürgermeister mit, dass laut einer Information aus dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr kurzfristig Fördermittel für den grundhaften Ausbau der Bahnhofstraße bereit stehen würden. "Darum haben wir seit vielen Jahren gekämpft", so Steffen Schneider, der hofft, dass der Bau noch in diesem Jähr beginnen kann.