• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jona geht auf Reisen - Kinder bei der Probe

Musical Biblische Geschichte wird in Seelitzer und Mittweidaer Kirche aufgeführt

Seelitz. 

Seit September wird in der Kirchgemeinde Seelitz das biblische Musical "Jona" von Markus Heusser geprobt. Aller 14 Tage im Wechsel treffen sich die Kinder der Christenlehre sowie die Jungschar mit Kantor Michael Reichel. "Solch ein Musical aufzuführen, finde ich wichtig. Wenn sich die Kinder und auch die Erwachsenen mit biblischen Inhalten beschäftigen diese spielen und singen, entsteht ein ganz besonderer Bezug dazu. Es ist ein weiter Weg bis zur Aufführung, denn das Musical ist umfangreich und hat eine Spieldauer von über einer Stunde. Eine besondere Lernleistung für alle Mitwirkenden", erklärt der Kantor mit dem Regiebuch in der Hand. Bei den beiden Aufführungen wirken auch der Chor und die Band der Kirchgemeinde mit. Außerdem sind unter den 50 Mitwirkenden auch Kinder aus dem Kinderchor Mittweida dabei. Deshalb freut sich Michael Reichel, dass es neben der Premiere am 25. Mai in der Seelitzer Kirche eine Wiederholung des Musicals am 22. Juni in der Stadtkirche Mittweida geben wird. "Es wäre schade, wenn wir das Stück nur einmal zeigen können, wo doch alle Akteure vom Schulkind bis hin zum Senior soviel Zeit und Mühe investieren", stellt der Kantor fest. Zum Stück: Jona ist ein Prophet Jehovas und wird von ihm in die große Stadt Ninivia geschickt. Die Leute dort sind schlecht und sollen von ihm gewarnt werden. Wie er diese Aufgabe ausführt, warum er vom Boot aus ins Meer geworfen wird und ob er im Bauch eines Fisches überlebt, wird alles im Musical verarbeitet.