• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Jugendensemble musiziert in Frankenberg

Orchester Die "Landstreicher" haben zuvor zwei Wochen zusammen geprobt

Frankenberg. 

Frankenberg. Magdalena Hübler hat dafür gesorgt, dass das Jugendorchester "Landstreicher" mittlerweile in der hiesigen Region bekannt ist, denn die Violinistin aus Flöha ist bereits zum vierten Mal in das Streichensemble auf Zeit berufen worden. Jahr für Jahr kommt eine landesweite Auswahl junger Streicher zwischen 10 und 14 Jahren für zwei Wochen während der Sommerferien zusammen, um zu lernen und zu musizieren.

Ein breites Konzert-Programm

Der Impuls für die Gründung dieses Nachwuchsensemble war, es jungen und besonders begabten Streichern zu ermöglichen, in einem landesweiten Orchester mit Ihresgleichen zusammen zu musizieren. "Häufig fehlt ihnen eine ihrem musikalischen Potenzial entsprechende Gelegenheit für ein qualifiziertes Orchestermusizieren", erklärt Matthias Pagenkopf, Projektleiter beim Sächsischen Musikrat.

Ein großes Augenmerk wird neben dem Erlernen orchestertypischer Kompetenzen dabei auch auf stilistisch genaues Musizieren gelegt. Darum sind die zu erarbeitenden Konzertprogramme weniger einem dramaturgischen Gedanken, als vielmehr dem pädagogischen Anliegen einer stilistischer Vielfalt verpflichtet. Musik des 20. und 21. Jahrhunderts findet sich da ebenso wie Wiener Klassik, Barock- oder auch Renaissancemusik.

Junge Musiker(innen) werden ausgewählt

"Das Konzept des Projekts mit Auswahlvorspielen und einer intensiven Betreuung während der Projektzeit ist ein wichtiges Signal in unserer Zeit, dass es für Kinder wichtig ist, Ziele zu haben, für die sie etwas investieren und auch Herausforderungen annehmen, die den Erfolg nicht zwangsläufig garantieren", so Pagenkopf. Ihren diesjährigen Projektabschluss präsentieren die rund 40 Kinder im Rahmen des Mittelsächsischen Kultursommers am 13. Juli 19.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) in der St. Aegidienkirche Frankenberg.



Prospekte