Jugendfeuerwehr St. Michaelis kann mehr als nur löschen und retten

Gemeinnützig Abgeschmückten Weihnachtsbäume für Rehe

Brand-Erbisdorf/Langenau. 

Brand-Erbisdorf/Langenau. Die Jugendfeuerwehr St. Michaelis (Kreis Mittelsachsen) können nicht nur retten und löschen, sie helfen auch Tiere. So haben sie am Sonntag dem Rehgehe in Langenau Ihre abgeschmückten Weihnachtsbäume gegeben. Diese sind für die die 170 Rehe. Kati Fischer ist die Chefin der Rehe und des 32 Kektar großen Geländes "Wir sind glücklich wenn Futterspenden zu uns kommen". Viele Leute füttern die Tiere mit Brötchen und machen gleichzeitig einen schönen Familienausflug zu uns ans Gehege. Aber nicht alle Weihnachtsbäume kann man den Rehen geben, sie fressen am liebsten Fichten die nicht zu trocken sind.