Jugendfeuerwehr wird Bowlingsieger

Abschluss Jugendfeuerwehren lassen Saison ausklingen

Altmittweida. 

Die Nachwuchsbrandschützer der Regionaljugendfeuerwehr Mittweida trafen sich zum Jahresabschluss bei einem gemeinsamen Bowlingturnier in Altmittweida. "Als Ansporn haben wir erstmals einen Wanderpokal für die Jugendfeuerwehr mit den meisten Punkten ausgelobt", berichtet Pressesprecherin Miriam Hermsdorf, die sich über die Teilnahme von zirka 130 Mädchen und Jungen freute. Zehn Jugendfeuerwehren aus Köthensdorf, Burgstädt, Rossau, Pappendorf, Milkau, Wiederau, Königshain, Cunnersdorf, Rochlitz und Hartmannsdorf beteiligten sich am Wettkampf. Zwischendurch könnten sich auch mit Billard spielen und Kegeln die Zeit vertrieben werden. Sieger und somit erster Besitzer des Wanderpokals wurden die Floriansjünger aus Rossau. "Wir danken auf diesem Weg für das faire und freundschaftliche Miteinander der Jugendfeuerwehren während der Wettkämpfe das ganze Jahr über", so der Vorstand.