• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Jugendliche für Feuerwehr gesucht

Aktion Linienbus wirbt mit bunter Aufschrift für die Jugendfeuerwehr

Mittelsachsen. 

Mittelsachsen. Ab sofort wirbt ein Linienbus in Mittelsachsen für die Jugendfeuerwehr. "Es ist eine gewaltige Leistung, was in dem Bereich der Jugendfeuerwehr alles gemacht wird: von einer aktiven Kinder- und Jugendarbeit bis zur Ausbildung und Sicherung des Feuerwehrwesens", so Landrat Matthias Damm. Mit einer ansprechenden Optik soll die Aufmerksamkeit an einem interessanten Hobby geweckt werden.

Wichtig sei neben der Freizeit auch der Übergang in den eigentlichen Feuerwehrdienst. Man habe kontinuierliche Mitgliederzahlen, aber nicht alle Jugendlichen wechseln in den aktiven Dienst. Dies habe ganz verschiedene Gründe, wie Ausbildung oder Interessenwechsel. Die Kreisjugendfeuerwehr ist die Jugendorganisation des Kreisfeuerwehrverbandes. "Wir sind stolz auf die stabilen Strukturen in dem Bereich. Ein Großteil der Kameraden haben vorher Dienst in der Jugendfeuerwehr geleistet und haben dort das Feuerwehrhandwerk von der Pike auf lernt", so der Vorsitzende des Verbandes Michael Tatz. 2018 wurden fast 40.000 Stunden Jugendarbeit geleistet.

Im Landkreis gibt es 99 Jugend- und 20 Kinderfeuerwehren, in denen sich 1600 Kinder und Jugendliche, davon auch 450 Mädchen, engagieren.

Finanziert wird die Werbung unter anderem aus dem Ehrenamtsbudget des Landkreises, Spenden und Geld vom Feuerwehrverband. Die eigentliche Werbefläche stellt REGIOBUS zur Verfügung. Geschäftsführer Michael Tanne: "Es ist ein ganz wichtiges Thema und wir brauchen den Nachwuchs, jeder kann sofort die Feuerwehr benötigen. Wir haben bei der Anfrage sofort zugesagt." Zum Einsatz kommt der Bus im Schüler- und Linienverkehr.



Prospekte