Jugendliche sammeln Geld für einen neuen Anstrich

Sanierung Turm soll in neuem Glanz erstrahlen

jugendliche-sammeln-geld-fuer-einen-neuen-anstrich
Foto: Wieland Josch

Großschirma. Es ist schon rund zwei Jahrzehnte her, dass der Kirchturm von Großschirma einen neuen Anstrich bekam. Ann-Sophie Ebersoldt, Johanna Mohn und Julia Hähner (vorn v.r.) waren damals noch gar nicht geboren.

Da der Turm seither Wind und Wetter ausgesetzt war und man dies vor allem sieht, haben die drei gemeinsam mit ihren Freunden von der Jungen Gemeinde eine Aktion ins Leben gerufen, um Geld zu sammeln. Den Turm schmückt jetzt der Schriftzug "Ansichtssache", mit weißen Buchstaben auf dem graugrünen Grund, was weithin zu lesen ist.

24.000 Euro kostet es, ihn wieder in frischem Weiß erstrahlen zu lassen und im Mai sollen sich die Maler an die Arbeit machen. Ein Teil der Summe ist zwar schon beisammen, doch fehlt immer noch eine Menge, weshalb, wer möchte, gerne im Pfarramtsbüro seine Spende abgeben kann.