• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Junge Brandschützer erholen sich im Camp

Freizeit 60 Mädchen und Jungen erkundeten die Sebnitzer Gegend

Sebnitz. 

Wie in jedem Jahr organisierte Erwin Husung von der Kreisjugendfeuerwehr Mittelsachsen Regionalbereich Mittweida ein Feriencamp für Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus dem Raum Mittweida. Leider setzte sich der Trend der letzten Jahre fort und die Beteiligung lag nur bei 60 jungen Brandschützern aus Rochlitz, Rossau, Burgstädt, Köthensdorf und Milkau. "Einerseits fiel die Fahrt in die Ferienzeit und einige Kinder sind mit ihren Eltern im Urlaub, zum anderen können nicht alle Jugendfeuerwehren die Betreuung abdecken, denn für diese ehrenamtliche Aufgabe muss Urlaub genommen werden", erklärt Pressesprecherin des Regionalbereiches Miriam Hermsdorf. Ziel der sechstägigen Erholungsfahrt war das Kiez an der Grenzbaude Sebnitz. Die Kinder im Alter von acht bis 16 Jahre beteiligten sich an einer Ralley und bewiesen bei Spielen ihre Geschicklichkeit. Interessant war für die Kinder auch die Besichtigung der Feuerwache Sebnitz sowie der Besuch des Spaßbades in Neustadt. An einem anderen Tag stand auch ein Geländespiel im Sebnitzer Wald mit kniffligen Aufgaben auf dem Plan. Baden im Freibad, Grillen und Disco am Abend standen hoch in der Gunst der Kinder bevor die Heimreise wieder angetreten wurde. Nach den Sommerferien beginnen die Jugendfeuerwehren wieder mit ihrer Ausbildung. Im September startet die Wettkampfsaison mit dem Löschangriff Gruppenstaffette in Milkau.



Prospekte