• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Junge Familien wichtig für die Stadt

Empfang Augustusburger Bürgermeister macht neuen Erdenbürgern seine Aufwartung

Bürgermeister Dirk Neubauer führt den 2007 eingeführten Empfang neugeborener Erdenbürger in der Stadt Augustusburg fort. Am Montag folgten allerdings nur vier Muttis der Einladung ins Lese-Café "Kreuzung" die Evangelisch-methodistischen Kirche. Insgesamt waren im zweiten Halbjahr 2013 in der Stadt 13 Kinder geboren worden. "Vielleicht war der Zeitpunkt in den Ferien ungünstig gewählt", mutmaßte Neubauer. Er betonte, wie wichtig junge Familien für die Stadt sind und bedauerte, als mit leeren Händen gekommen zu sein. "Aber vielleicht lässt sich das ändern. Wenn wir als Stadt etwas für sie tun können, wäre es schön, das zu erfahren." Nicht mit leeren Händen kam Anja Melzer, Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse in Augustusburg, die wie stets ein kleines Geschenk, bestehend aus einem Essbesteck, einem Plüschtier und einem 50-Euro-Gutschein, für die jüngsten Einwohner dabei hatte. Theresa von Malotki ist erst seit eineinhalb Jahren in Erdmannsdorf zuhause. "Ich finde es gut, dass es diese Möglichkeit gibt, ins Gespräch zu kommen", sagt die aus der Oberlausitz stammende junge Frau, die bei Wendt & Kühn arbeitet.