Junge Frau in Freiberg wird bei versuchtem Raub verletzt

Blaulicht Zeugenaufruf

Freiberg. 

In der Nähe eines Spielplatzes und einer Schule in der Albert-Einstein-Straße ist gestern Nachmittag offenbar versucht worden, eine junge Frau zu berauben. Die 22-Jährige war dort in Richtung Bahnhof unterwegs, als sie zunächst zwei Unbekannten begegnet sei, die sie ansprachen und Geld forderten.

Als sie dies ablehnte, habe ihr ein Dritter mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen. Sie schrie daraufhin und das Trio flüchtete. Die 22-Jährige ging zunächst nach Hause. Später wurden dann Polizei und Rettungsdienst hinzugezogen und die Geschädigte ins Krankenhaus gebracht. Sie beschrieb die Männer als etwa Anfang 20 und groß. Sie hatten schwarze, kurze Haare und sprachen gebrochen Deutsch. Aufgefallen war der Geschädigten, dass die Täter Turnschuhe der Marke Nike trugen und einer eine schwarz-orangefarbene Gürteltasche dieser Marke dabei hatte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat gestern Nachmittag Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kann weitere Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 03731 70-0 an die Polizei in Freiberg.