Junge Hasenkaninchen bei Ausstellung zu sehen

Tiere 19. Kreisrassekaninchen-Jungtierausstellung in Erlau

junge-hasenkaninchen-bei-ausstellung-zu-sehen
Dieses Hasenkaninchen ist bei der Schau zu sehen. Foto: Funke

Erlau. Für viele ist Hase und Kaninchen das Gleiche, nicht so für die Züchter von Rassekaninchen, denn in der Lebensweise von Hase und Kaninchen liegen wohl die verblüffendsten Unterschiede, ja beide sind sogar völlig gegensätzlich.

Jungtierschau am Wochenende

Die Jungen des Hasen sind so genannte Nestflüchter und kommen mit offenen Augen und vollständig behaart zur Welt. Kaninchenbabys sind dagegen Nesthocker, die blind und hilflos geboren werden. Aber was ist dann mit dem Hasenkaninchen?

Das erfahren Besucher der 19. Kreisrassekaninchen-Jungtierausstellung, die am 23. und 24. September in Erlau im Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins 1888 Erlau stattfindet.

"Wir freuen uns über die Ausrichtung der Kreisschau. Wir hatten mit weniger Anmeldungen auf Grund der massiven Verluste durch die Kaninchenerkrankung RHD gerechnet", freut sich Vereinschef Wolfgang Ahnert über die Meldungen.