Junger Medienmacher stellt sich großer Aufgabe

Vorgestellt Mittweidaer Student arbeitet neben dem Studium in Touristik-Unternehmen

Mittweida. 

Mittweida. In den Hörsälen und Seminarräumen an der Hochschule Mittweida ist es derzeit ruhig. Es sind Semesterferien. In der vorlesungsfreien Zeit bereiten sich die Studierenden auf das kommende Semester vor, arbeiten an Praxisprojekten oder fahren auch in den Urlaub. Für Dominic Krause bieten die Semesterferien die Gelegenheit in der Firma seines Vaters, einem Touristikanbieter aus der Region, mitzuarbeiten. Der Medienstudent ist hier für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. "Es ist schön das Gelernte aus dem Studium in der Praxis anwenden zu können", freut sich der 21-Jährige und ergänzt: "Außerdem helfen die hier gemachten Erfahrungen auch in Zukunft weiter".

Er organisiert den Kreuzfahrttag

Bereits seit einem Jahr ist Dominic Krause im Marketing des Touristikanbieters aktiv. Nun steht bald ein Höhepunkt für ihn an. In der Öffentlichkeitsarbeit ist er schließlich auch für die Planung und Organisation des von Touristik-Center veranstalteten 1. Dresdner Kreuzfahrttages zuständig. Das Event wird am 14. September im Flughafen Dresden stattfinden. Neben den großen Reedereien wie Aida, MSC oder Costa, werden auch kleinere Reiseanbieter über aktuelle Angebote und Trends bei Kreuzfahrten berichten. Moderiert wird die Veranstaltung von MDR-Reporter Silvio Zschage.

"Eigentlich sollte die Veranstaltung bereits früher im Jahr stattfinden. Die Organisation ließ es aber nicht zu", erinnert sich Medienstudent Dominic Krause. Für den 1. Dresdner Kreuzfahrttag organisierte er den Veranstaltungsort, nahm Kontakt zu den Kreuzfahrtanbietern auf und stimmte die Moderation ab. Die Erfahrung dafür hat der junge Medienmacher nicht nur aus dem Studium. "Bereits während des Abis habe ich für verschiedene Kunden gearbeitet. So war ich zum Beispiel bereits Pressesprecher für die GT4 Meisterschaft", erzählt Dominic Krause.