Jury steht vor einem Dauereinsatz

Musikpreis Fast 50 Anmeldungen

Meerane. 

Am Samstag erlebt der Kinder- und Jugendmusikpreis in Meerane seine 13. Auflage. Zu den Höhepunkten des Tages gehört das Preisträgerkonzert, welches 19 Uhr im Kirchgemeindehaus in Meerane beginnt. Für den Wettbewerb haben sich fast 50 Kinder und Jugendliche angemeldet, die an den Musikschulen ein Instrument erlernen oder Gesangsstunden nehmen.

"Die große Beteiligung am Wettbewerb erfordert von der ehrenamtlich tätigen Jury, die bereits am Vormittag oder zeitigen Nachmittag ihre Entscheidungen für die Preisträger zu treffen hat, viel Einsatz. Wir freuen uns auf einen Tag voller Musik", sagt Organisator Wolfgang Zscherpel. Als Instrumente erklingen in diesem Jahrunter anderem Violinen, Violoncello, Gitarren, Flöten, Klarinetten, Fagotte, Klavier und Akkordeon. Die Wertungsvorspiele finden am Samstag in der Musikschul-Außenstelle im Gymnasium, im Kirchgemeindehaus und in der Galerie "Art in" statt. In allen drei Einrichtungen kämpfen die Teilnehmer ab 9 Uhr um die Platzierungen.