Königskinder auf Schloss Rochlitz

Führung Ferienspaß für Königskinder mit offenen Toren für Familien und Schlossfreunde

Rochlitz. 

Rochlitz. Eigentlich ist das Schloss Rochlitz im Winter ja geschlossen. In den Ferien macht es jedoch eine Ausnahme. Von heute bis zum 1. März gibt es jeweils von 13 bis 16 Uhr jede Menge Ferienspaß für Königskinder.

Besichtigung, Rätsel und Ritterrüstungen

Rund um das Thema "Als das wünschen noch half" wird es verschiedene Mitmach-Aktionen im gesamten Schloss geben. An der Museumskasse gibt es für alle Interessierten einen märchenhaften Rätselbogen. Neben den Lösungen zu den Fragen finden die Besucher auf dem Schlossrundgang auch noch viele interessante und lustige Geschichten rund um das Thema, welches nicht nur die kleinen Gäste in ihren Bann zieht. Natürlich können Groß und Klein in der Zeit auch das gesamte Schloss besichtigen ohne am Quiz teilzunehmen. Wer dennoch alle Fragen gelöst hat, kann seinen ausgefüllten Quizbogen am Ende wieder abgeben und mit etwas Glück einen von drei Preisen gewinnen. Um sich wie ein echter Ritter oder eine Prinzessin zu fühlen, können die kleinen Besucher auch eine Ritterrüstung und verschiedene Kleider anprobieren. Weiterhin stehen in der Fürstenstube auch die gestriegelten und gesattelten Schlosspferde für ein kleines Ritterturnier bereit.

Darüber hinaus lädt das Schloss am 23. Februar von 14 bis 15.30 Uhr zu einer Erlebnisführung auf den Spuren von Märchen und Sagen ein. Wer bei der Märchenführung von Rapunzel und Aschenputtel alle Rätsel löst, darf in der Schlossküche vom süßen Brei kosten.