Künstler präsentiert seine unbekannte Seite

Ausstellung "Tasso" zeigt "Drippings" in der Galerie "Art In" in Meerane

Meerane. 

Am Mittwoch wird die erste Ausstellung des neuen Jahres in der Galerie "Art In" in Meerane eröffnet. Künstler Jens Müller, der unter dem Name "Tasso" bekannt ist, zeigt seine Arbeiten unter dem Motto "Drippings oder ein Leben nach der Dose". Zur Vernissage, die am Mittwoch um 19.30 Uhr beginnt, führt Harald Gratz das Künstlergespräch und unterhält David Ludwig am Saxophon.

In der Schau präsentiert sich "Tasso" von einer unbekannten Seite, mit der er selten in der Öffentlichkeit auftaucht. Mit starken malerischen Mitteln schafft er es, schwarz als hervorragendes Gestaltungsmittel einzusetzen. Er bringt mit weiß auf schwarz neues Leben in seine getropften, gezeichneten, gewischten Bilder. Ob Nachtmahre, gefräßige Löwen, Züge, Bahnhöfe, Biotope - seine künstlerischen Ideen werden durch die malende, sprayende und eben auch tröpfelnde Hand ausdrucksstark umgesetzt. Als Graffitikünstler ist Jens Müller, der zu den Mitinitiatoren der Aktion "Industriebrachenumgestaltung" gehört, weltweit bekannt. In über 16 Ländern begeisterte er die Anhänger mit seiner Kunst. Seine Spuren hat er unter anderem schon in Städten wie Kopenhagen, Moskau, Athen, Johannisburg, Mexiko-City, Shanghai, Milano oder Cali (Kolumbien) hinterlassen.