Kajakfahrer verunglückt auf Freiberger Mulde

Unfall 62-Jähriger schwerverletzt

Mulda. 

Mulda. Am Sonntagvormittag kam es bei einem Kajak-Unfall zweier Sportler (44 und 62) zu einem schweren Unfall. Die beiden fuhren zunächst in Richtung Hilbersdorf, als der 62-Jährige auf Höhe der Hauptstraße an einem Wehr verunfallte und dort unter Wasser gedrückt wurde.

Der 44-Jährige und ein weiterer Zeuge kamen dem 62-Jährigen zu Hilfe bis die alarmierte Feuerwehr den Mann schließlich aus der Freiberger Mulde retten konnten.

Der Mann wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen umgehend in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich derzeit Behandlung. Bisher ist bekannt, dass das Befahren des Wehrbereichs untersagt ist. Zum weiteren Hergang des Unglücks wurden bereits Ermittlungen aufgenommen.

UPDATE

Am 20. März 2019 wurde bekannt, dass der 62-Jährige an seine schweren Verletzungen verstorben ist. Weitere Ermittlungen zum tödlichen Unfall wurden aufgenommen.