• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Kaninchenzüchter haben Grund zum Feiern

Jubiläum Vereinschef fertigte Chronik über 110 Jahre an

Auerswalde. 

Auerswalde. Die Mitglieder vom Kaninchenzüchterverein bestehen seit 110 Jahren. "Unsere Jubiläumsfeier haben wir schon hinter uns, denn wir hatten am 28. Juni unseren alljährlichen Auerswalder Kaninchentag und haben dies gleich als Anlass zum Feiern genommen. Somit genießen wir als Besucher das Festwochenende ohne Ausstellung", erklärt Vereinschef Jörg Oertel. Zu der Veranstaltung stellten Züchter aus fünf Vereinen 120 Tiere aus.

Auch Jugendzüchter dabeii

Die Kaninchenzüchter gehören seit fünf Jahren zum Kreisverband Mittweida, wo 21 Vereine aus der Region organisiert sind. Vor zehn Jahren, berichtet Oertel weiter, feierten sie das 100-Jährige und erstellten dafür eine umfangreiche Chronik. "Diese wurde nun weitergeführt und ich ergänzte noch die letzten zehn Jahre mit unseren Ortschronisten", sagt der Vereinschef, der seit 20 Jahren den Vorsitz innehat. Um die Wendezeit schrumpften die Mitglieder und es waren nur noch drei. Jetzt gehen zehn diesem schönen Hobby nach. Auch ein Jugendzüchter ist in ihren Reihen.

Jeder Züchter hat eine andere Rasse, manche sogar mehrere. Dadurch können sie bei Ausstellungen eine breite Vielfalt unterschiedlichster Zuchttiere präsentieren. Einmal monatlich treffen sich die Vereinsmitglieder in der Gaststätte "Drei Kastanien". "Wer Lust und Interesse an der Rassekaninchenzucht hat, kann gern jederzeit ab 19 Uhr vorbeischauen und sich informieren. Wir würden uns über Verstärkung sehr freuen", so der Vereinschef. Zum Fest in Auerswalde liegt die Chronik der Kaninchenzüchter aus.



Prospekte