Kanuten lassen das Jahr Revue passieren

SPORT SG Lauenhain brachte hunderte Medaillen nach Hause

kanuten-lassen-das-jahr-revue-passieren
Kanufahrer des SG Lauenhain in Aktion. Foto: Andre Winkler

Mittweida. Für die Kanuten des SG Lauenhain geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. An 17 Regatten, wie den deutschen Meisterschaften, nahmen die Sportler dieses Jahr teil. Dabei gewannen sie 107 Gold-, 74 Silber- und 51 Bronzemedaillen.

Bootshaus wird renoviert

Auch bei der Modernisierung des Bootshauses in Lauenhain konnte der Verein einen Erfolg erzielen. Der Rechtsstreit, der eine Investition in das Vereinsheim verhinderte, konnte vor kurzem beigelegt werden. Nun hoffen die Kanuten bis kommenden Mai alle erforderlichen Bescheide vorliegen zu haben.

Durch die 725-Jahr-Feier in Lauenhain-Tanneberg und die Fokussierung auf weitere sportliche Erfolge, geht der Verein aber erst von einem Baubeginn am Ende der Saison aus. Für die Finanzierung eines Teils des Baus wurden in diesem Jahr Spenden gesammelt. Insgesamt 1722 Euro kamen so zusammen. Mit diesem Geld können etwa 50 Prozent der bisherigen Planungsleistungen gedeckt werden.

Überraschende Spendenaktion

"Wir möchten uns bei allen unseren Spendern und Unterstützern bedanken. Mit einer solchen Spendenbereitschaft haben wir nicht gerechnet. Die Spendenaktion wird auch 2018 weiter gehen", sagt Daniela Hahn, Stellvertretende Vorsitzende der SG Lauenhain, und ergänzt: "Aber auch bei allen Eltern und Übungsleitern möchte ich mich bedanken. Ohne die freiwillige Arbeit und die Hilfe wären die Erfolge in diesem Jahr nicht möglich gewesen."



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben