Karten für den 100. Geburtstag

Aktion Origineller Spendenaufruf der Puhdys sorgt für Geschenke

Der Puhdys-Fanclub Freiberg war mit vor Ort, als Thomas Reibetanz vom Konzert- und Ballhaus Tivoli die Mini-Puhdys der Kita "Bergstadtzwerge" überraschte (siehe S. 1). Und Heike Häfner, Andrea Rabe, Birgit Liebscher und Uwe Richter kamen nicht mit leeren Händen. Als die Puhdys im November ihre letzten Freiberg-Konzerte gaben, startete eine sehr fröhliche Spendenaktion. Die Fans können für einen Euro schon jetzt Karten für den 100. Band-Geburtstag im Jahr 2069 erwerben. Der bisherige Gewinn aus der Aktion wurde nun den Kindern und Erziehern der Einrichtung übergeben. "Mit dem Geld kaufen wir ein dreietagiges Sandsieb", freut sich Helena Leufert, Leiterin der Kita. Auch einen kleinen Kinderwagen zum spielen hatte der Fanclub mitgebracht. Nach wie vor kann man die ungewöhnlich optimistischen Karten an der Tivoli-Kasse erwerben und damit Gutes tun. Auch wenn die Puhdys keine Konzerte mehr geben, ein Fantreffen findet im nächsten November trotzdem statt. "Und so viel können wir schon sagen: es werden mehrere Puhdys dabei sein", verrät Thomas Reibetanz. "Eine Nachwuchsband aus Mulda wird Puhdys-Hits covern." Karten dafür sind Anfang 2016 erhältlich.