Kasko Vorschäden nicht verschweigen!

Meldet ein Wohnwagenbesitzer seiner Kfz-Vollkaskoversicherung einen Hagelschaden, muss er dabei angeben, welche Schäden das Fahrzeug gegebenenfalls bereits hatte. Stellt sich heraus, dass der Besitzer des Wagens bereits vor Jahren mit einer anderen Versicherung einen Hagelschaden abgerechnet hatte, kann die aktuelle Versicherung die Regulierung auch eines neuen Schadens verweigern. Ein Fahrzeugbesitzer, der seine Auskunftspflicht nach Ansicht der Richter verletzt hatte, musste die Reparaturkosten selbst tragen. Im verhandelten Fall mehr als 4.000 Euro (LG Saarbrücken, 14 S 2/11). Auto-Reporter.NET/Wolfgang Büser