Kaufland nach Modernisierung mit neuem Konzept

Eröffnung Barrierefreie Einkaufsstätte ist in Frankenberg entstanden

kaufland-nach-modernisierung-mit-neuem-konzept
Kaufland präsentiert sich neu. Gleich am Donnerstag wer der Andrang enorm. Foto: Ulli Schubert

Frankenberg. Seit Donnerstag präsentiert sich das Kaufland an der Jochen-Köhler-Straße seinen Kunden in neuem Design. "Viele fleißige Hände haben in den vergangenen Wochen mit hohem Einsatz und Engagement daran mitgearbeitet, dass wir unseren Kunden unser 'neues' Kaufland präsentieren können. Darauf sind wir sehr stolz und möchten uns bei unseren Kunden für ihr Verständnis bedanken, dass sie während der gesamten Modernisierungsphase hatten", so Hausleiterin Martina Schiwek-Knoch.

Kaufland möchte seinen Kunden moderne und attraktive Einkaufsstätten bieten, die passgenau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dazu gehört auch ein frischer, optisch ansprechender Filialauftritt. Hierfür hat Kaufland ein neues Ladenkonzept entwickelt, welches Neues mit Bewährtem verbindet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Zutritt in den Markt ist nun barrierefrei, ohne die bisherige automatische Eingangsanlage. Es erfolgt keine Warenplatzierung mehr im Mittelgang, die Regale sind mit einer Höhe von 1,80 Metern deutlich niedriger als bisher. Dadurch wirkt der gesamte Verkaufsraum offener und übersichtlicher. Insgesamt präsentiert sich die Ladeneinrichtung durch den Einsatz moderner Farben kombiniert mit hellem Holz edel und hochwertig. Zu den Verbesserungen gehören ein neues Beleuchtungs- und ein neues Kundenleitsystem.