Keine Probleme beim Neubau

Schule Sachsenring-Mittelschule kostet mehr als 8 Millionen Euro

Hohenstein-Ernstthal. 

Beim Neubau der Sachsenring-Mittelschule sind rund 20 Firmen tätig, die sich nach der Fertigstellung des Rohbaues nun um den Innenausbau kümmern. Mehr als acht Millionen Euro kostet der Neubau insgesamt. Der Eigenanteil der Stadt liegt bei zwei Millionen Euro. Da die Schule in der Passivhaus-Bauweise errichtet wird, gibt es unter anderem bei Heizung und Lüftung Besonderheiten. Das Gebäude wird zudem behindertengerecht, weshalb auch ein Aufzug eingebaut wird. Bisher liegen die Bauarbeiten im Zeitplan. Vorgesehen ist, dass mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 in dem neuen Gebäude gelernt werden kann. Die Sachsenring-Mittelschule wird von der Stadt Hohenstein-Ernstthal gemeinsam mit der Nachbarkommune Callenberg betrieben. Das bisherige Hauptgebäude der Schule, dessen Sanierung zu aufwendig gewesen wäre, soll nach der Fertigstellung des Neubaues abgerissen werden.