Kinder singen Weihnacht herbei

Advent Traditionelle Feiern in den Eppendorfer Ortsteilen

Natürlich wird wie gewohnt auch in den beiden Ortsteilen Großwaltersdorf und Kleinhartmannsdorf der Adventauftakt traditionell gefeiert. Ortsvorsteher Andreas Strehlow hat in Großwaltersdorf mit seinen Mitstreitern alles vorbereitet, damit am 28. November, 15 Uhr auf dem Festplatz am Sportplatz die Pyramide angeschoben werden kann. Dazu spielen Kim, Marc, Marius, Tizian und Norwig Schreiber weihnachtliche Weisen.

Die Kinder der musikalischen Familie Schreiber traten im Vorjahr noch in Eppendorf auf. Schon ab 14 Uhr können die Kinder kleine Weihnachtsdekorationen basteln und auch eine Ausstellung wird es in diesem Jahr geben.

Natürlich sorgen auch die Landfrauen wieder für Kaffee und Kuchen und die leckere Bratwurst und den ersten Glühwein des Jahres.

Die Kleinhartmannsdorfer läuten die Adventszeit bereits am Sonnabend ein. Hier werden am 28. November ab 17 Uhr die Lämpchen am Weihnachtsbaum und auf dem Schwibbogen vor dem ehemaligen Kindergarten leuchten. Daneben organisiert der Heimatverein die schon traditionelle Weihnachtsfeier für die Senioren, die am 2 Dezember 14.30 Uhr, im Speiseraum der Firma Rülke stattfindet.

Eppendorfs Bürgermeister Axel Röthling freut sich über all die Aktivitäten.

"Man muss ja bedenken, dass dies alles ehrenamtlich geschieht. Das verdient hohe Anerkennung."