Kindergarten gestaltet Weihnachtsfeier für Ortsgruppe

Volkssolidarität Vereinschefin zieht Resümee

kindergarten-gestaltet-weihnachtsfeier-fuer-ortsgruppe
Der Kindergarten Frankenau gestaltete ein weihnachtliches Programm für die Mitglieder der Volkssolidarität der Ortsgruppe Frankenau. Foto: Andrea Funke

Topfseifersdorf. Martina Schlenzig, Vorsitzende der Volkssolidarität Ortsgruppe Frankenau lud die Mitglieder zur Weihnachtsfeier in den Topfseifersdorfer Gasthof ein. "Aus unserer Listensammlung stehen uns 333 Euro zur Verfügung, die wir für Saalmiete, Bustransfer und Programmgestaltung nutzen. Speisen und Getränke übernimmt jeder selbst", erklärt die Vereinschefin. Der Finanzierung der Ortsgruppenarbeit sind allein durch die Mitgliedsbeiträge, drei Euro monatlich, Grenzen gesetzt. "Fördermitglieder und Mitglieder wären wünschenswert, aber leider mangelt es da an Bereitschaft unsere Arbeit zu unterstützen. Wir freuen uns zumindest über drei neue Mitglieder 2017", erklärt die Frankenauerin, die zugleich einen Ausblick auf die Angebote im neuen Jahr macht. Allerdings sind diese auf Grund der finanziellen Lage größtenteils den Mitgliedern der Ortsgruppe vorbehalten. "Trotz intensiver Bewerbung unserer Veranstaltungen hatten wir nicht die erhoffte Resonanz im Ort, so dass wir uns zu diesem Schritt entschlossen haben", beklagt Schlenzig. Die Interessengruppe Kreativ hat fünf aktive Teilnehmer, die regelmäßig basteln, backen und handarbeiten. Auch wird im neuen Jahr der Erfahrungsaustausch mit dem Landfrauenverein gepflegt um neue Handarbeitstechniken zu erlernen. Im Februar ist ein offener Vortrag mit Martin Starke vom Gartenbau Starke geplant und im Sommer ein Grillabend für alle. Die Mitglieder unternehmen gemeinsam im März eine Frauentagsausfahrt, besuchen im April die Senfmanufaktur Schubertmühle und schauen sich im Juni die Ausstellung im Museum "Alte Pfarrhäuser" in Mittweida an. Außerdem stehen eine Gruppenfahrt nach Kottenheide, ein Reisebericht über Amerika und ein Workshop mit Gemüseschnitzen im Plan.