Kindergarten "Sonnenschein" feierte Geburtstagsfest

Vorstellung Besucher bekamen auch integratives Konzept der Kita gezeigt

kindergarten-sonnenschein-feierte-geburtstagsfest
Arifa (Vordergrund) aus Afghanistan kommt gut in der Kindergartengruppe in Mittweida zurecht. Am Montag nahm auch sie am 10-jährigen Jubiläum der Einrichtung teil. Foto: Dennis Heldt

Mittweida. Die Aufregung am vergangenen Montag war groß beim Kindergarten "Sonnenschein" in der Lauenhainer Straße in Mittweida. Hoher Besuch hatte sich angekündigt: Oberbürgermeister Ralf Schreiber schaute mit seinem Beigeordneten Holger Müller und einigen Vertretern aus der Stadtverwaltung persönlich beim Jubiläum vorbei.

Zehn Jahre Kindergarten "Sonnenschein"

Anlass für die geschmückte Einrichtung und den Popcornverkauf war das zehnjährige Bestehen, welches der Kindergarten feierte. "Unsere ganz Kleinen sind heute auf Exkursion in der Naturstation Weiditz aber alle anderen Gruppe präsentieren sich hier, feiern mit und freuen sich auf die Gäste", sagte Kita-Leiterin Anke Biedermann.

Einige Kindergartengruppen sangen Lieder, zeigten eine kleine Theateraufführungen oder spielten gemeinsam in den hergerichteten Spielzimmern der Kindertagesstätte.

Integration in der Kita funktioniert

Ein Schwerpunkt des Kindergartens ist dabei auch das integrative Konzept: "Wir haben in einer Gruppe auch zwei Flüchtlingskinder aus Afghanistan, die das hier wunderbar machen und sich viel Mühe geben", sagte Erzieherin Gisela Jänsch.

Im Alter zwischen fünf und sechs Jahren befinde sich die Gruppe zu der eben auch Arifa mit ihrem kleineren Bruder gehört. "Es ist erstaunlich wie schnell sie schon Deutsch lernt und gemeinsam mit den anderen spielt", so die Erzieherin.

Platz für knapp 130 Kinder

Zwischen 9 und 12 Uhr öffnete der Kindergarten "Sonnenschein" dabei am Montag auch für Interessierte die Tore. Tags darauf am Dienstag führten die Erzieherinnen vor den Kindern und Eltern noch das Märchen "Hänsel und Gretel" als Dankeschön bei Kaffee und Kuchen in der Turnhalle auf.

In der Kindertagesstätte können aktuell 128 Kinder Platz finden, insgesamt elf Erzieher sind dabei für die Betreuung der sieben Kindergartengruppen zuständig. Nach einem umfangreichen Neu- und Umbau eröffnete die Kita 2007 erneut.