KinderUni: Wie entsteht ein Fahrzeug?

Universität Hochschule Mittweida lädt Kinder ein

kinderuni-wie-entsteht-ein-fahrzeug
Hochschule Mittweida, Carl-Georg-Weitzel-Bau. Foto: Rico Ulbricht/Hochschule Mittweida

Mittweida. Motorbetriebene Fahrzeuge: Es gibt sie schon seit über 200 Jahren, angetrieben mit Wasserdampf, Benzin oder Diesel und in Zukunft immer mehr mit Strom. Um motorbetriebene Fahrzeuge auf zwei Rädern - Motorräder - wird es in der nächsten KinderUni-Vorlesung an der Hochschule Mittweida gehen. Dort können Kinder beispielhaft lernen, wie ein Fahrzeug entsteht und wie sich die Technik in den vergangenen Jahrhunderten entwickelt hat.

KinderUni-Dozent Jörg Hübler ist selbst mit MZ-Motorrädern aufgewachsen, das Fahren liegt ihm im Blut. "Es ist eine große aber schöne Herausforderung, die Bandbreite der Entwicklung von Zweiradfahrzeugen einfach und in kurzer Form darzustellen", sagt Hübler und freut sich schon auf die Vorlesung und viele KinderUni-Studentinnen und -Studenten.

Die Vorlesung findet am Samstag, den 19.05. von 11 bis circa 12 Uhr im Gerhard-Neumann-Bau (Haus 5) der Hochschule Mittweida, Hörsaal 5-120 statt. Auch Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen.