• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kinopolis Freiberg erhält Auszeichnung bei der Filmkunstmesse

Programmpreis Multiplex-Kino reiht sich neben renommierte Programmkinos aus Mitteldeutschland ein

Freiberg. 

Freiberg. Das Kinopolis Freiberg wurde während der 19. Filmkunstmesse in Leipzig vergangene Woche für ein gutes Jahresfilmprogramm 2018 ausgezeichnet. Dies ist umso erfreulicher, da das Kinopolis nun schon zum vierten Mal diese Auszeichnung erhält. Das Kino versucht seit dem Jahr 2002 mit der Kino5-Reihe und vielen anderen Aktionen den anspruchsvollen Film in Freiberg zu etablieren.

Hauptpreis für das beste Jahresfilmprogramm beträgt rund 10.000 Euro

Leider sind gerade im Bereich des anspruchsvollen Films die Besucherzahlen in Freiberg rückläufig. Aber natürlich macht so ein Preis auch Mut, diesen Weg weiter zu gehen. Denn es ist durchaus nicht üblich, dass ein Kino wie das Kinopolis, das zu den Multiplex-Kinos gezählt wird, mit seinem Programm einen solchen Preis gewinnt und damit in einer Reihe renommierter Programmkinos Mitteldeutschlands steht. Die Mitteldeutsche Medienförderung vergibt in Kooperation mit der AG Kino-Gilde deutscher Filmkunsttheater jährlich Kinoprogrammpreise. Die Gesamtsumme beträgt 2018 insgesamt 79.500 Euro. Der Hauptpreis für das beste Jahresfilmprogramm beläuft sich auf 10.000 Euro.



Prospekte