Kleintiermarkt erwartet viele Besucher

Angebot 1. April wird interessant für Kleingärtner und Tierzüchter

kleintiermarkt-erwartet-viele-besucher
Foto: Andrea Funke

Wiederau. Obwohl diesmal der erste Sonntag im Monat auf Ostern fällt, findet der Wiederauer Kleintiermarkt am Vormittag zwischen 8 und 12 Uhr statt. "Ein Ausweichtermin ist nicht machbar, weil sehr viele regelmäßige Besucher seit nunmehr 25 Jahren diesen Termin fest einplanen egal welches Wetter herrscht oder es einen Feiertag betrifft", erklärt Initiator Kurt Lehmann.

Gewisse "Dinge zum Schmunzeln"

Der späte Wintereinbruch bremst vorerst die verschiedensten Vorhaben im Garten oder in der Kleintierzucht etwas ein. Aber die Hoffnung keimt auf einen baldigen Frühlingsbeginn. Insbesondere der gärtnerische Aspekt wird beginnend mit dem Neubesatz des Kleingewächshauses oder des Frühbeetkastens durch erste Gemüsepflanzen jetzt im Vordergrund stehen. Dekorative Frühlingsblüher für die Blumenschale vor dem Haus oder auch die neue Grab-bepflanzung mit Stiefmütterchen werden wieder angeboten.

Der Geflügelzuchtbetrieb Uhlemann aus Taupadel wird Junghennen, Küken von verschiedenen Rassehühnern und Enten mitbringen. Im vielseitigen Angebot der Gewerbetreibenden und privaten Anbieter sind stets Attraktionen und gewisse "Dinge zum Schmunzeln" zu sehen.