Kleintransporter fährt auf Kleinbus auf - Fünf Verletzte und 20.000 Euro Schaden

Polizei Unfall zwischen Hartha und Frankenstein

Hartha/Frankenstein. 

Hartha/Frankenstein. Am Freitag ereignete sich gegen 9.00 Uhr auf der S203 zwischen Hartha und Frankenstein ein schwerer Verkehrsunfall. Wegen eines entgegenkommenden LKW hielt die 60-jährige Fahrerin eines Opel-Kleinbusses auf der schmalen Straße an. Ein 44-jähriger Peugeot-Fahrer bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf den Kleinbus auf. Es entstand Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro. Die Opel-Fahrerin sowie vier Mitfahrer des Opels im Alter von 46, 53, 54 und 56 Jahren wurden leicht verletzt.

Im Kleinbus saß wohl eine Gruppe aus einem Berufsbildungswerk, die einen Ausflug zu einer Betriebsbesichtigung machten wollte. Die Straße war für ungefähr zwei Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren Polizei, die Feuerwehren aus Oederan und Frankenstein, 5 Rettungswagen und der Notarzt.