• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Klinik gewährt Blick hinter die Kulissen

Jubiläum Rochlitzer Krankenhaus öffnet zum 150-jährigen Bestehen seine Türen für Besucher

Rochlitz. 

Neugierige, die schon immer einmal einen Blick hinter die Kulissen einer Klinik werfen wollten, haben am Samstag im Rochlitzer Krankenhaus Gelegenheit dazu. Die Mitarbeiter(innen) der Klinik laden von 10 bis 15 Uhr alle Interessierten anlässlich des 150-jährigen Krankenhausbestehens zu einem spannenden Tag der offenen Tür ein, bei dem es auf jeder Etage etwas zu erleben gibt. Angefangen bei Vorträgen zur Historie der medizinischen Einrichtung bis hin zu Rundgängen, bei denen die neugierigen Besucher dem Personal über die Schulter schauen dürfen. "Dazu zählt unter anderem eine Knieoperation, die an einem Modell stattfindet", macht Krankenhaussprecherin Ines Schreiber neugierig. "Da am Standort Rochlitz die komplette Bandbreite der Unfall- und Gelenkchirurgie konzentriert wird, demonstrieren wir unseren Gästen außerdem 11 und 14 Uhr in Kooperation mit dem DRK-Rettungsdienst die Aufnahme eines akut Verletzten", ergänzt Schreiber. Darüber hinaus wird es den ganzen Tag über Mitmach- und Gesundheitsaktionen der Lehrausbildung, Physiotherapie und des Freiwilligen Sozialen Jahres geben. Auch an die kleinen Gäste wird gedacht. Sie können sich an einem Malwettbewerb beteiligen und ihren Teddy verarzten lassen. Eröffnet wird der Tag der offenen Tür 10 Uhr gemeinsam durch Landrat Volker Uhlig und die Rochlitzer Oberbürgermeisterin Kerstin Arndt. Zuletzt wurde die Klinik von 2006 bis 2007 für 4,6 Millionen Euro auf Vordermann gebracht.