• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kochshow und Kettensäge

Programmhighlights Bauernmarkt punktet mit originellen Ideen

Stammgäste des Niederfrohnaer Bauernmarktes wissen, dass man vor Ort neben dem guten Einkauf auch stets das Tagesprogramm im Blick haben sollte. Am 26. September wird Alexander Jaschke kulinarisch auf den Herbst einstimmen. Ab 13.30 Uhr ist der Küchenchef des Oberfrohnaer Hotels und Restaurants "Bock" auf der Bühne präsent, um sich sprichwörtlich in die Töpfe schauen zu lassen: "Die Festbesucher können sich auf einen exotischen Kürbis-Gulasch freuen, den ich live zubereite. Dabei gebe ich auch Tipps und Tricks bekannt." In die gerade begonnene Jahreszeit wollen auch die Vorschulkinder der örtlichen Kindertagesstätte "Pfiffikus" einstimmen. Ab 15 Uhr werden sie zwei Lieder zum Thema "Ernte" zum Besten geben. Daniel Range aus Lichtenstein ist schon fast traditionell beim Bauernmarkt dabei. Der Chef des gleichnamigen Forstbetriebs wird sich wieder "Verstärkung" mitbringen, um den Besuchern in diverser Form etwas bieten zu können: "Zum einen werden wir wieder zeigen, was alles im Zusammenspiel von Holz und Kettensäge entstehen kann", gab er bekannt. "Gleichzeitig geht es mir darum, auf die richtige Schutzkleidung hinzuweisen. Anhand einer Vorführung werden wir darstellen, was passieren kann, wenn man sich einfach mal schnell in Jeans an dieses nicht ungefährliche Arbeitsgerät wagt." Range plant zudem Seilklettertechnik mit Hilfe einer Hebebühne zu demonstrieren. In der Hofscheune gibt es neben individuell gefertigtem Schmuck auch handgeschöpftes Papier zu bewundern. Außerdem stellt Designerin Katja Polotzek selbst kreierte Bekleidung und Accessoires vor.



Prospekte