Kofferfest: Selbstgemachtes aus Retro-Koffern

Veranstaltung Königshain - Interessenten können sich anmelden

Königshain. 

Königshain. Die Vorbereitungen für das Dorffest in Königshain laufen. "Wir wollen nach der guten Resonanz im Vorjahr auch wieder einen Koffermarkt veranstalten. Dafür können sich jetzt Interessenten melden", berichtet eine der Initiatorin Christine Winkler-Dudczig.

Aus 25 Koffern konnten Besucher im Vorjahr auswählen. Die Palette der Produkte reichte von Lampen, Gemälden, Häckel- und Stricksachen, Schmuck, Seifen, Duftkissen, Pflanzen, Karten, Töpferwaren bis hin zu Eingeweckten. Alles wurde selbst hergestellt und fast alle Anbieter kamen aus dem Gemeindegebiet. Es ist spannend zu sehen wie kreativ die Einwohner sind und welche Hobbys sie haben. Die Artikel sollten ausschließlich aus einem Koffer angeboten werden. Ein Teil des Erlöses wird für eine Spende verwendet. 2018 kamen zirka 200 Euro zusammen, die dem Kindergarten zugute kam.

Das Dorffest findet vom 21. bis 23. Juni statt. Der Koffermarkt ist für Samstag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr vorgesehen. Damit die Aussteller wetterunabhängig sind, wird für den Koffermarkt ein Pavillon bereit gestellt. Bereits vor ein paar Jahren organisierte Christine Winkler-Dudczig in Dresden, ihrem damaligen Wohnort, solche Märkte mit. Wer gern seine Erzeugnisse im Koffer anbieten möchte, meldet sich unter 0176/64290099 an.