Kollision: Pkw fängt Feuer auf A 72

Unfall Autobahn bei Hartmannsdorf bleibt mehrere Stunden gesperrt

kollision-pkw-faengt-feuer-auf-a-72
Foto: Haertelpress

Hartmannsdorf. An der Anschlussstelle Hartmannsdorf auf der A 72 Richtung Hof kam es in der Nacht zum Donnerstag gegen 0.05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 33-jährige Fahrer eines Pkw Honda fuhr auf die Autobahn auf und wechselte nach dem Einfädeln über die rechte auf die linke Fahrspur. Dabei übersah er einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Pkw Mercedes.

Der 38-jährige Fahrer des Mercedes konnte trotz Vollbremsung einen Aufprall mit dem Honda nicht verhindern. Beide Autos gerieten ins Schleudern, beschädigten dabei die linke Schutzplanke und kamen anschließend zum Stehen. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz fing der Mercedes sofort Feuer und brannte aus. Der Fahrer und seine 28-jährige Beifahrerin konnten sich vorher noch eigenständig in Sicherheit bringen.

Die Frau erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die Richtungsfahrbahn Hof sowie die Auffahrt der Anschlussstelle Hartmannsdorf in Fahrtrichtung Hof waren für knapp vier Stunden voll gesperrt, konnte gegen 3.45 Uhr aber wieder frei gegeben werden.