"Kommen, Staunen und Kaufen" in Penig

Veranstaltung Frühlingsflohmarkt auch für nächstes Jahr geplant

kommen-staunen-und-kaufen-in-penig
Über 20 Händler und Vereine boten Waren auf dem Flohmarkt vor dem Rathaus an. Foto: Andrea Funke

Penig. Zum zweiten Mal wurde auf dem Marktplatz vor dem Rathaus ein Frühlingsflohmarkt durchgeführt. Trotz kalten Wetters kamen einige hundert Besucher und verhandelten an den Tischen der reichlich 20 Händler und Vereine.

Vereine wie die Kleingärtner oder Tierzüchter aus Oberhain und Elsdorf bereicherten den Markt. Auch die Bücherei lud zum Feilschen ein. Daran hatten die Besucher ihre Freude. "Wir Händler waren zufrieden mit der Resonanz, konnten wir doch vordergründig Kundenpflege mal außerhalb der Geschäfte betreiben. So kamen lockere Gespräche zustande", erzählt Karin Görsch, Inhaberin eines Haushaltwarengeschäftes, und neben Jürgen Vogel und Andrea Baumgartner Organisatorin des Events.

Alle sind sich einig an der Veranstaltung festzuhalten und im nächsten Jahr wiederholt zum "Kommen, Staunen und Kaufen" einzuladen. "Froh sind wir auch über die gute Zusammenarbeit und Unterstützung durch die Stadtverwaltung, die erst solch ein Vorhaben ermöglicht", erklärt Görsch weiter.

Um die Innenstadt weiter zu beleben, soll an den drei festen Veranstaltungen Flohmarkt, Einkaufsnacht und lebendiger Adventskalender festgehalten werden.