Kosaken singen zur Weihnacht

Konzert Don Kosaken in der Stadtkirche

Augustusburg. 

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken in der Region. Nach Niederwiesa im September sind die Männer mit den kräftigen Stimmen in der Stadtkirche St. Petri in Augustusburg zu Gast. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge, ukrainische und deutsche Weihnachtslieder sowie Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Zum Programm gehören Titel wie "Abendglocken" und "Marusja", die einfach nicht fehlen dürfen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosakenchöre, zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat.

Karten für das Konzert am 16. Dezember, 15.30 Uhr, in der Stadtkirche gibt es auch im Vorverkauf in der Kirchgemeinde, im Fremdenverkehrsamt Augustusburg sowie in allen Geschäftsstellen der Freien Presse.