Kostenlose Lehrstellenbörse

Service Überregionales Angebot

Freiberg. 

Eine zusätzliche Alternative zu den Angeboten der Arbeitsagenturen ist die Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer (IHK). "Mit ihrem detaillierten Anforderungsprofilen ist diese Lehrstellenbörse eine praxisnahe Verbindung zwischen den Mitgliedsfirmen der IHK und den lehrstellensuchenden Jugendlichen", betont Andrea Tippmer, Sachgebietsverantwortliche für Aus- und Weiterbildung der IHK Chemnitz Region Mittelsachsen. Unter www.chemnitz.ihk24.de finden Lehrstellensuchende ausführliche Informationen zu Berufen und Lehrstellenangebote in der Region sowie Firmenliste von Ausbildungsunternehmen. Zudem bietet die Lehrstellenbörse Möglichkeiten für Praktika. "Die Benutzung der Lehrstellenbörse ist für alle Beteiligten kostenlos und stets tagesaktuell. Zur Zeit sind über 600 Ausbildungsplätze in 68 Berufen verfügbar", informiert Andrea Tippmer. Am Samstag ist die IHK mit einem Stand im BSZ vertreten.