Kradfahrer lebensgefährlich verletzt

Polizei lebensgefährlicher Verkehrsunfall in Altmittweida

Altmittweida. 

Altmittweida . Am Dienstag ereignete sich gegen 7.30 Uhr auf der S 241 in Altmittweida auf der Lindenstrasse, Höhe HG 85, ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer (18) eines Krad Yamaha fährt nach Vollbremsung mit langer Bremsspur auf einern PKW VW (Fahrerin: 52) auf, im Bereich einer Bushaltestelle, an der wartende Schulkinder standen. Das Krad prallte daraufhin auf einem angrenzenden Grundstück gegen einen Baum und kam zertrümmert im Seitengraben zum Liegen. Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich verletzten Kradfahrer in ein Krankenhaus. Die PKW-Fahrerin erlitt einen Schock. Die S241 war bis 11 Uhr voll gesperrt.