Kreativ durch die Herbstferien

Angebot Handwerklich geht es im Burgstädter Familienzentrum zu

Burgstädt. Das kühle Herbst-Wetter fordert es förmlich heraus, sich mal kreativ zu betätigen. Tolle Möglichkeiten bieten dafür die Herbstferien-Workshops im Freien Familienzentrum des Christophorushaus in der Chemnitzer Straße 97. So werden jeweils Zwei-Tage-Workshops veranstaltet, in denen Mädchen und Jungen sich spielerisch Handwerkskünsten nähern. So am 22./23. Oktober unter dem Titel "Woll-Lust-Werkstatt". "Dabei gehen wir mit den Kindern auf eine Entdeckungsreise, bei der sie die traditionellen Fertigungsschritte von der rohen Wolle über das Spinnen und Walken bis hin zum fertigen Filzkunstwerk live erleben", macht Lolita Erhard aus dem Vereinsvorstand schon mal mit dem Programm vertraut, das im jeweils 6-stündigen Tagespensum absolviert wird. Die Kinder bekommen selbstverständlich kompetente Unterstützung, sodass am Ende jede(r) mindestens ein "salonfähiges" Stück mit nach Hause nehmen kann. "Schneidermeisterei" lautet der Titel des zweiten Herbstferien-Workshops am 24./25. Oktober. Hier kann nicht nur der Nähmaschinenführerschein abgelegt werden, sondern es können interessante Sachen geschneidert werden, wie beispielsweise eine Krimskramstasche, in der kleine Utensilien wie Schlüssel, Taschentuch, Stift und so weiter bestens aufgehoben sind. "Wer auch noch eine japanische Knotentasche anfertigt, der erhält außerdem den Schneidermeisterbrief", so Simone Hütter, die Kreativ-Expertin des Freien Familienzentrums. Für diese "Schneidermeisterei" können auch gern eigene Stoffe und weitere Ideen mitgebracht werden. Wer Interesse an diesen Workshops hat, der melde sich bitte unter Telefon 03724/832056. Dort sind auch weitere Details zu den Kosten und zur Verpflegung zu erfahren.