• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kreuzchor gehört zu den Jubiläumsgästen

Konzert Bekannter Chor singt am kommenden Mittwoch - Kantor spielt Orgel

Gersdorf. 

Gersdorf . Ein besonderes Konzert findet im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen "150 Jahre Marienkirche" am kommenden Donnerstag, den 9. Juli, in dem in den vergangenen Jahren mit viel Aufwand sanierten Gotteshaus statt. Hier ist ab 19 Uhr der weltbekannte Dresdner Kreuzchor zu Gast. Karten für das Konzert sind noch im Pfarramt Gersdorf (Hauptstraße 186) oder an der Abendkasse erhältlich. Parkmöglichkeiten sind für Besucher am Volkspark und am Markt vorhanden.

Unter Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile werden die reichlich 70 Kruzianer ein a-capella-Programm mit Werken von Schütz, Bach, Bruckner, Brahms u.A. darbieten. Dazwischen erklingen Orgelwerke von Reger und Merkel die von Kantor Johannes Baldauf gespielt werden.

Im Herbst wird es anlässlich des Kirchenjubiläums noch eine Festwoche geben. Dann finden mehrere Veranstaltungen, unter anderem zum Wirken des Kirchenbaumeisters Carl-August-Schramm statt. Bereits am kommenden Montag, den 6. Juli, ist ab 18 Uhr Orgelmusik zu hören. Dann spielt Martin Müller an der Jehmlich-Orgel. Er ist Kandidat für die Neubesetzung der Kantorenstelle in Oberlungwitz und Gersdorf. Denn Johannes Baldauf, der derzeit Kantor ist, wechselt im September nach Limbach-Oberfrohna.



Prospekte