• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

KSB fördert Sportgeräte in Augustusburg

Nutzung Geschäftsführer war bei dem Verein zu Besuch

Augustusburg. 

Augustusburg. Vertreter des Kreissportbundes Mittelsachsen waren jüngst in der Turnhalle Augustusburg zu Gast. KSB-Geschäftsführer, Benjamin Kahlert konnte sich bei einer Trainingseinheit davon überzeugen, wie gut die vom KSB geförderten Sportgeräte in die Übungen integriert werden.

Persönlicher Kontakt ist wichtig

Unter Anleitung von Trainer Mirko Fleischer zeigte der Ski-Nachwuchs von Augustusburg sein Können auf dem Großtrampolin, welches über Förderung 2017 angeschafft werden konnte. Das ebenfalls 2017 angeschaffte Multifunktionsgerät erfreut sich bei den Mitgliedern von Blau-Weiß Augustusburg großer Beliebtheit.

"Wir haben mit den Vereinen in der Beantragungsphase oft nur schriftlichen Austausch oder telefonischen Kontakt. Es ist uns daher wichtig, uns hin und wieder ein Bild vom Einsatz der bewilligten Geräte im Vereinsumfeld vor Ort zu machen", stellt Kahlert den Grund für seinen Besuch dar.

Nächstes Projekt ist bereits geplant

Für die Sportler, welche die Mehrzweckhalle nutzen, gibt es erneut einen Grund zur Freude: Das Entscheidungsgremium der Leaderregion des "Vereins zur Förderung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal" hat 100.000 Euro Fördermittel zur Sanierung der Halle freigegeben. Davon sollen unter anderem der Fußboden, Fenster und Türen erneuert sowie Elektriker- und Malerarbeiten erledigt werden. Damit wurde den Augustusburgern die höchstmögliche Fördersumme zugesprochen.