Kürbisparade krönt Halloween

Mittweida. Was sich Gruseliges aus Kürbissen herstellen lässt, haben am Montag die Ferienkinder, darunter auch Jasmin und Manuel (v. l.) im Mittweidaer Freizeitzentrum ausprobieren können. Unter hilfreicher Anleitung von Praktikantin Lisa Menzel hatten sie aus gleich mehreren Kürbissen mit ein bisschen Phantasie und Geschick gruselige Gemüsefratzen mit klaffenden Riesenmäulern und schlechten Zähnen, aber auch Hexen- und Gespensterfiguren geschnitzt. Zum Einsatz kamen die schaurigen anmutenden Fruchtkolosse zur Halloween-Party, die am Dienstag im Freizeitzentrum über die Bühne ging. Dort können die Kinder noch bis Ende der Woche ein tolles Ferienprogramm erleben. Am Donnerstag dürfen sie sich ab 10 Uhr in der Seidenmalerei probieren. Am Freitag steht dann ab 10 Uhr noch einmal das Basteln von Tontopf- und Kochlöffelfiguren auf dem Tagesprogramm.