Kunst und Kuchen und Kerzen

Artvent "Salon à trois" und Lichtblau bitten zu spezieller Adventsfeier

Braunsdorf. 

Dass Kunst und Advent zusammenpassen, das wollen das Künstlertrio "Salon à trois" und Bildermacher Lichtblau am Nachmittag des 9. Dezembers beweisen. Sie laden zu Kunst, Kuchen und Kerzenschein ins weihnachtliche Ambiente des Ateliers in der alten Weberei Tannenhauer in Braunsdorf ein.

Arbeiten der Künstlergruppe sind derzeit unter dem Titel "Zwischen Licht und Schatten" in der Villa Gückelsberg zu sehen. "Salon a trois", das sind Simone Mende, Cornelia Zabinski und Harald Hellmich. Die drei Individualisten haben sich 2007 zusammengeschlossen, um im künstlerischen Streitgespräch Inspirationen zu kultivieren und Visionen Gestalt zu verleihen. Von dem Reichenbacher Harald Hellmich lässt sich ein schöner Bogen schlagen zu Lichtblau. In dessen "Alphabet der Erinnerungen" (noch bis zum 24. Februar in der Kleinen Galerie in Hohenstein-Ernstthal zu sehen) spielt wie andere Künstlerkollegen auch Harald Hellmich eine Rolle. Lichtblaus "Bubenstück schelmisch" gehört außerdem zu den besten Arbeiten, die zum Kunstpreis 2012 "Holzschnitt heute" der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg gewählt wurde und dort bis zum 13. Dezember gezeigt werden.

Man kann davon ausgehen, dass es auch beim "Artvent" am zweiten Advent nicht nur besinnlich, sondern auch schelmisch zugehen wird.