Kur zum 75. Geburtstag

Kino Sanierung des historischen "Welttheaters" hat begonnen

Frankenberg. Pünktlich vor dem 75. Geburtstag des Kinos "Welt-Theater" hat die Wohnungsgesellschaft Frankenberg mit der Sanierung des alten Gemäuers begonnen. Neben den Mitgliedern der Interessengemeinschaft "Welt-Theater", die das Jubiläum am 24. November feiern wollen, freut sich darüber auch Ralf Neumann. "Wir sind heilfroh", sagt der Inhaber des Blue Café, in das jeden Samstag ab 22 Uhr zum Schwofen eingeladen wird. "Allein hätten wir das nie gestemmt."

Augenfällig für jeden Passanten ist, dass derzeit das marode Dach erneuert wird. Wie bei so einem alten Haus nicht anders zu erwarten, wurden die Bauleute von negativen Überraschungen nicht verschont - einige der Dachbalken waren völlig zerstört und mussten ersetzt werden. Außerdem werden eine Schleuse erneuert und die gröbsten Putzschäden beseitigt. In einem zweiten Bauabschnitt sollen unter anderem die Fenster ausgetauscht werden, weiß Ralf Neumann. Und er weiß auch, dass die Sanierungsmaßnahmen besonders für den Kinoverein wichtig sind, der seit 2009 das Haus mit neuem Leben erfüllt hat. Viele der Veranstaltungen stießen auf großen Zuspruch. "Es ist also wirklich eine gute Sache, dass die WGF Geld in die Hand genommen hat", spricht Ralf Neumann ganz sicher für beide Mieter.