Ländliches Bauen in Mittelsachsen: Interaktive Online-Angebote und virtuelle Rundgänge

Hausbau "Mittelsächsisches Haus" online erkunden und Handwerksbetriebe digital erleben

Mittelsachsen. 

Die Nestbau-Zentrale beschäftigt sich neben dem kostenfreien Beratungsservice rund um das (Wieder-)Ankommen im Landkreis intensiv mit dem ländlichen Bauen. Ergänzend zu Präsenzveranstaltungen bietet die Kreativschmiede der Wirtschaftsförderung Mittelsachsen interaktive Online-Angebote an.

Interaktive Online-Angebote und digitale Plattformen

Neben der Online-Messe "Ländliches Bauen" und der Karte "Bau Regional" finden Bauinteressierte auf der Homepage der Nestbauzentrale das "Mittelsächsische Haus". Mittels 3D-Einblick können darin produzierende Firmen im Landkreis über Bild- und Videomaterial, Kataloge, Rundgänge durch Produktionen und Ausstellungen interaktiv kennengelernt werden.

Verzahnung von Bauindustrie und Bauhandwerk

Die Plattform ist gleichzeitig an Handwerksbetriebe, Planungsbüros und Unternehmen gerichtet, denn die Verzahnung von Bauindustrie und Bauhandwerk zur Steigerung regionaler Wertschöpfungsketten ist ein weiteres Ziel des Projektmodells. Mit der aktuellen Erweiterung sind nun 21 produzierende Betriebe in dem virtuellen Haus zu finden. Die Umsetzung erfolgt dabei durch die Vrendex GmbH aus Königshain-Wiederau, ein Unternehmen, das auf die Umsetzung digitaler Projekte spezialisiert ist.

Virtuelle Carports und der Mehrwert der Teilnahme

Die jungen Unternehmer der DSE Alu Überdachungen GbR aus Großweitzschen, Daniel und Samuel Harder, sind nun mit einem virtuellen Carport im Außenbereich des Hauses zu finden und schätzen den Mehrwert der Teilnahme: "Den digitalen Kanal nutzen wir gern, um mit Bauinteressierten in Kontakt zu kommen und unser Angebotsspektrum präsentieren zu können."

Moderne Technik und Nutzungsmöglichkeiten

Nestbau-Koordinatorin Helen Bauer ergänzt darüber hinaus: "Mit VR-Brillen kann das Haus sowie die Messeplattform "Ländliches Bauen" auch bei unseren Veranstaltungen besucht und räumlich erlebt werden. Am Projekt teilnehmende Unternehmen sowie Kommunen sind jederzeit dazu eingeladen, die moderne Technik für eigene Veranstaltungen kostenfrei zu nutzen."

Kontakt und weitere Informationen

Für weitere Fragen rund um das Thema "Ländliches Bauen" können sich Interessierte via E-Mail info@nestbau-mittelsachsen.de oder per Telefon 03731 / 799 14 91 an die Nestbauzentrale wenden.

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion