Lakomy in der Stadthalle

Klassiker Am Bußtag: "Traumzauberbaum"

Limbach-Oberfrohna. 

Wenn am Buß- und Bettag mal wieder die Familien in die Stadthalle strömen werden, haben Eltern und Kinder eines gemeinsam: Sie sind bereits beziehungsweise wachsen mit dem "Traumzauberbaum" von und mit Reinhard Lakomy auf. "Das Original erschien bereits vor mehr als 30 Jahren, bis heute wurden die verschiedenen Teile des Klassikers Millionen mal verkauft", teilte Brit Reichenbach-Hertzsch mit, die sich gemeinsam mit ihren Kollegen von der Stadthalle freut, dass die berühmte Aufführung erneut in Limbach-Oberfrohna gastiert. Um 15 Uhr beginnt das Stück rund um "Rosenhuf, das Hochzeitspferd", das als CD bereits seit einem Jahr im Handel ist. Altmeister Reinhard Lakomy wird unterstützt von Moosmutzel, Traumlaus und Waldwuffel. Rund um den Traumzauberbaum veranstalten die Akteure ein Fest, das laut Veranstaltern "kleine und große Kinderherzen in Flammen setzt und vor Spaß und Freude zum Hüpfen bringt". Die über Jahrzehnte verfeinerte Produktion ist unverändert populär.