• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Landesgartenschau: Führungen durchs Paradies

Natur Gästeführer werden noch gesucht

Frankenberg. 

Frankenberg. Die 8. Sächsische Landesgartenschau wird vom 20. April bis 6. Oktober 2019 zahlreiche Besucher nach Frankenberg locken. Um die Gäste umfassend über die Gartenschau, die Stadt und ihre Geschichte zu informieren, werden motivierte und kommunikative Gästeführer gesucht.

Interessenten, die den Gästen die Paradiesgärten im Mühlbachtal und die anderen Gartenschaubereiche vorstellen wollen, können sich ab sofort melden. Die Landesgartenschau-Gesellschaft bietet zusammen mit der Volkshochschule Mittelsachsen eine Ausbildung zum professionellen Gästeführer an. Von Oktober 2018 bis März 2019 werden Fachreferenten die Grundlagen wie Rhetorik, Fachwissen und Organisatorisches vermitteln.

Über die Geschichte der Stadt

Des Weiteren erhalten die Teilnehmer umfassende Informationen über die Gartenschau und werden in die Geschichte der Stadt Frankenberg eingeführt. Die Kurse sollen im Ratskeller in Frankenberg stattfinden. Im Anschluss erfolgt die fachliche Ausbildung durch die Landesgartenschau gGmbH im Landesgartenschau-Gelände.

Der Aufruf richtet sich an alle Bürger, welche die Ausstellung und das Gelände den Besucher näher bringen, präsentieren und auch spannende Geschichten über die Region erzählen möchten. Anmeldeschluss ist der 31. August 2018. Interessenten schicken ihre Bewerbung an die Landesgartenschau Frankenberg/Sa. gemeinnützige GmbH, Markt 15, 09669 Frankenberg oder auch per E-Mail an info@lgs-frankenberg.de.



Prospekte