Landesgartenschau war großer Erfolg

Ausstellung Mehr als 400.000 Besucher

Oelsnitz. 

Oelsnitz . Mit mehr als 400.000 Besuchern und nach 170 erfolgreichen Veranstaltungstagen ging am Sonntag in Oelsnitz die 7. Sächsische Landesgartenschau zu Ende. "Mit der erreichten Besucherzahl, die weit über den erhofften 300.000 liegt, sowie der nachhaltigen Umgestaltung des Geländes hat Oelsnitz die Erfolgsgeschichte sächsischer Landesgartenschauen auf hervorragende Weise fortgesetzt", freut sich Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt. Die Besucher kamen seit der Eröffnung im April auf das 15 Hektar große Veranstaltungsgelände des ehemaligen Güterbahnhofs. Sie erlebten 16 verschiedene Blumenhallenausstellungen, erholten sich an den heißen Sommertagen am Gradierwerk und konnten sich an bunten Blumenbeeten erfreuen, die so groß wie anderthalb Fußballfelder waren. Zu sehen gab es außerdem Staudenpflanzungen in den Gleisgärten, eine Teichlandschaft und acht Mustergärten.