Landmolkerei bringt neue Produkte

Milch Firma setzt auf Regionalität und Spezialitäten ohne Massenartikel

Penig . Mit verändertem Slogan, neuen Verpackungen und Produkten sowie einer Töpferei aus Kohren-Sahlis will die Landmolkerei in Penig neu durchstarten. 100.000 Liter Milch verarbeiten 86 Mitarbeiter an einem Tag in der Landmolkerei. Seit dieser Woche sind 12.000 Liter Biomilch hinzugekommen. "Wir dürfen uns seit Juli 2020 erste sächsische Bio-Molkerei nennen", verkündet Jörg Rögner, einer der beiden Geschäftsführer, die seit September 2019 die Landmolkerei im Gewerbegebiet Penig-Tauscha übernommen haben. Seitdem wird an der Umstrukturierung des Unternehmens zu einer leistungsfähigen Regional-Molkerei gearbeitet.

"Wir wollen eine Molkerei, die Spezialitäten herstellt und dabei auf Massenartikel verzichtet", so der andere Geschäftsführer Rüdiger Fricke. Der bisherige Slogan "Frisch vom Land aus einer Hand" wird abgewandelt in "Frisch vom Land in Deine Hand". "Unsere Regionalmarke steht für Rückbesinnung auf regional produzierte Produkte und Nachhaltigkeit. Unsere Milch kommt aus der Region von über 60 kleinen bis mittelgroßen landwirtschaftlichen Betrieben die auf gentechnikfreie Fütterung umgestellt haben", erklärt Jörg Rögner.

Die Produkte findet man in Regalen einiger Discounter sowie Bioläden in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Für die bisherigen Verpackungen wurden neue Designs entwickelt, die außerdem aus vollständig nachhaltigen Quellen produziert werden. Bei der neuen Bauern-Linie ist der Grundstein die regionale Tradition. Das Kohrener Land ist der Namensgeber der Molkerei und soll die starke Verbundenheit zur Region widerspiegeln. Deshalb wird es eine Zusammenarbeit mit der Töpferei Arnold geben, die durch ihre beliebteste Serie "Blau-Weiß" bekannt ist und perfekt zu den Milchprodukten passt. Die neue Bio-Linie bietet Frischmilch, H-Milch und Sahne. Die Milch kommt zu 100 Prozent aus Sachsen und wird nur in limitierter Auflage für Biogeschäfte produziert. Das Tierwohl steht dabei im Vordergrund. Auch am Standort in Penig soll die Neuausrichtung sichtbar werden. Der Verkaufsladen wird Ende des Jahres im neuen Design umgestaltet unter anderem wird es eine Erzgebirgshütte geben. Das leckere Softeis aus Heumilch kann jetzt im neuem Sitzbereich vor dem Laden genossen werden.